• Spiele-News

  • 06.Nov
  • Risiko - Der Film zum Spiel
  • Risiko-Figuren (Quelle: Wikimedia Commons)

    Geheime Set-Aufnahmen: Harrison Ford, Jim Carrey und Sebastian Koch (v.l.n.r) beim Dreh

    Okay - an die Geschichte mit dem Spiel zum Film hat man sich ja inzwischen gewöhnt, auch das Spiel zum Buch hat durchaus schon einiges Tolles hervorgebracht, aber ob dies in die andere Richtung auch funktioniert? Jetzt wurde bekannt, dass Columbia Pictures das weltbekannte Brettspiel RISIKO verfilmen will. Es ist noch nicht bekannt, ob in dem Film die Weltherrschaft angestrebt wird oder einfach 24 Länder erobert werden sollen (in der Version ab 12 Jahre werden die Länder selbstredend befreit). Auch ist nichts über eine Fortsetzung “Risiko 2 - Die Rückkehr der roten Armeen” bekannt. Aber immerhin war der Autor des Risiko-Spiels Albert Lamorisse ursprünglich Filmemacher - der Kreis schließt sich also.

    Aber es ist nicht die erste Schnapsidee ein Brettspiel zu verfilmen. So berichteten die Fünf Filmfreunde vor einem Jahr schon, dass auch Monopoly verfilmt werden soll, hier war u.a. Ridley Scott als Regisseur im Gespräch. Tja und für die deutsche Spielefreunde gibt es dann bestimmt demnächst einige Fernseh-Kracher wie “Agricola - Gefangen im Moor” oder “Die Bauern von Carcassonne”…


  • 02.Nov
  • 10 Jahre Anno Domini - Glückwunsch!
  • Die Kartenspiel-Serie Anno Domini feiert in diesem Jahr ihr 10-Jähriges. Und zum Jubiläum sind direkt zwei neue Sets erschienen und ein Jubiläumskoffer mit Platz für acht Sets. Insgesamt gibt es nun 22 unterschiedliche Sets mit insgesamt 7446 historischen Ereignissen.

    Die beiden neuen Sets drehen sich um zwei geografische Regionen: Europa und Amerika. Wie bereits in der Besprechung vor drei Jahren beschrieben ergibt sich hier der Spielspaß aus den skurrilen Ereignissen, die der schweizerische Spieleautor Urs Hostettler gesammelt hat: Denn die SpielerInnen müssen reihum Ereignisse zeitlich ordnen - wäre ziemlich dröge, wenn es sich um Ereignisse a la “333 - bei Issos Keilerei” oder dem Mauerfall handeln würde, aber versucht mal “Bei den olympischen Spielen tritt die italienische Wasserballmannschaft gegen Schweden mit nur einem Spieler an, da dem Rest der italienischen Mannschaft das Wasser zu kalt ist” zeitlich einzuordnen (Diese Frage stammt aus dem neuen Europa-Set).

    Also Anno Domini macht auch 10 Jahre nach Erscheinen immer noch Spaß und es macht noch viel mehr Spaß, dass dieser Reihe bisher auch nicht die Luft ausgeht und immer neue Sets erscheinen. Nach wie vor uneingeschränkt empfehlenswert für Spielerunden (sowohl Vielspieler als auch Gelegenheitsspieler) oder als rettende Geschenkidee für Zwischendurch. Daher: Nochmal herzlichen Glückwunsch in die Schweiz!

    Ach, und wer selbst skurille Ereignisse kennt: Der Autor freut sich immer über Einsendungen und belohnt bei Aufnahme mit einem Belegexemplar, die Kontaktmöglichkeit gibt’s am Ende dieser Webseite.


  • 28.Okt
  • Tipps zu Dominion
  • Dominion - dieses Spiel hat den Spiele-Jahrgang 2009 dominiert (Wie der Spielname schon nahe legt). Es hat in Deutschland alle großen Preise abgeräumt: Den Titel Spiel des Jahres, den Deutschen Spiele-Preis und den Kartenspielpreis “A la carté”. Immerhin konnte auf der Essener Spiel 2009 ein Rätsel gelöst werden: So wurde vermutet, dass der Autor des Spiels - Donald X. Vaccarino - gar nicht existiert oder ein Pseudonym für einen anderen Autor ist, doch auf der Spielemesse zeigte sich der etwas scheue Dominion-Macher dem geneigten Fachpublikum. Inzwischen gibt es zum Basisspiel zwei neue Erweiterungen: “Dominion - die Intrige”, das auch als einzelnes Spiel zu spielen ist und “Dominion - Seaside”, eine Erweiterung, die entweder das “normale” Dominion oder “Dominion - die Intrige” voraussetzt. Für Dominion-Fans sind bestimmt diese beiden Tipps hilfreich:

    Der Setgenerator: Dominion lebt davon, dass man immer wieder die Karten neu kombinieren kann und sich neue Sets basteln kann - doch es gibt Kartenkombinationen, die klappen gut und Kombinationen unter denen der Spielspaß leidet. Daher besonders nützlich: Der Set-Generator bei der Pöppelkiste. Hier kann man entweder das Programm gut spielbare Sets konstruieren lassen oder sich z.B. seine Lieblingskarten aussuchen und sich den Rest dann manuell zusammenstellen.

    Das Blog zum Spiel. Für Dominion-Fans zu empfehlen: Das Dominionblog. Ole Lüerßen hat hier eine schöne Webseite geschaffen, in der alle Karten - auch der Erweiterungen - erklärt werden und gibt auch noch interessante Strategietipps.


  • 26.Okt
  • Spielemesse: Neues für Strategen und Baumeister (III)
  • Hier ist nun der dritte und letzte Teil der kleinen Reihe (Teil 1 und Teil 2) “Spielemesse: Neues für Strategen und Baumeister”. In diesem Teil stellen wir vor: Carson City, Machtspiele und Colonia. Viel Vergnügen.

    » weiterlesen…


  • 25.Okt
  • Gewählt: Die besten Spiele der Spielemesse
  • Die Spielemesse 2009 in Essen ist vorbei. Es war dieses Jahr insgesamt deutlich voller als im letzten Jahr - was wohl nicht zuletzt daran lag, dass in NRW Schulferien waren und somit auch die jüngere Zielgruppe bereits am Donnerstag und Freitag zur Messe konnten. Und wie in den Jahren zuvor gab es auch in diesem Jahr wieder Aktionen, bei denen die Neuheiten bewertet wurden. Jetzt stehen die Ergebnisse fest:

    » weiterlesen…


  • 25.Okt
  • Spielemesse: Neues für Strategen und Baumeister (II)
  • Hier ist nun der zweite von drei Teilen der Neuererscheinungen für Strategen und Baumeister, den ersten Teil findet ihr hier. Daher gehen wir ohne weitere Vorworte direkt zu den Spielbeschreibungen.

    » weiterlesen…


  • 24.Okt
  • Spielemesse: Neues für Strategen und Baumeister (I)
  • Die Spielemesse Essen ist ein Neuerscheinungs-Paradies für komplexe Spiele, die meist toll ausgestattet sind, bei denen verschiedenste Spielmechanismen ineinandergreifen und die zumeist fein austariert sind. Spiele, die gerade beim häufigen Spielen immer wieder neue Facetten preisgeben, bei denen man auf zig Wege zum Ziel kommen kann - meistens am Spielende möglichst viele Siegpunkte zu haben. Und von diesen Spielen gibt es jedes Jahr in Essen eine Menge toller Spiele: bei vielen macht allein schon das Hingucken Spaß, bei einer etwas kleineren Gruppe dann auch das Spielen und ein paar schaffen es dann auch zu richtigen Highlights zu werden. Und einige werden - trotz aller Qualitäten - dann ein Jahr später auf der Messe verramscht, um die Lager für all die neuen Spiele zu leeren. Und hier nun ein paar Spiele aus dieser Ecke, bei denen sich das Hinsehen genauer lohnt:

    » weiterlesen…


  • 23.Okt
  • Schnäppchen-Paradies Spielemesse
  • Spiele einkaufen auf der Spielemesse - da kann man schon mal ein Schnäppchen machen. Besonders günstig sind hier natürlich Neuheiten oder Spiele, die schon ein/zwei Jahre auf dem Buckel haben und bei den Händlern noch die Lager füllen und jetzt raus müssen. In diesem Jahr lohnt es sich für kaufwillige Messe-Besucher vor allem an folgenden Stellen vorbei zu schauen:

    » weiterlesen…


  • Rezensionen

  • <?php the_title(); ?>
  • 23.Okt
  • Vorgestellt: NMBRS!
  • NMBRS! ist ein kleines, feines Kartenspiel, das sich ein wenig nach Rommè anfühlt.

  • <?php the_title(); ?>
  • 09.Dez
  • Rezension: Hamburgum
  • Strategiespiel mit schönem Material und interessantem Mechanismus

  • <?php the_title(); ?>
  • 02.Dez
  • Rezension: Liebe und Intrige
  • Bei diesem sehr schön ausgestatteten Spiel müssen Töchter aus gutem Hause unter die Haube gebracht werden.

  • <?php the_title(); ?>
  • 21.Nov
  • Rezension: Patrizier
  • Türme bauen in Italien - schönes Spiel mit leichtem Einstieg ins Spiel und kurzer Spieldauer

  • <?php the_title(); ?>
  • 16.Nov
  • Rezension: Bezzerwizzer
  • Mit “Bezzerwizzer - Leichtes Spiel für Cleverquizzer” bringt Mattel ein neues Spiel in den Quizspiel-Markt. Dieser wird dominiert vom Klassiker Trivial Pursuit und der Spielversion von Wer wird Millionär. Und das neue Quizspiel Bezzerwizzer hat durchaus das Potential, hier als dritter Player in die erste Liga einzusteigen, denn es ist ein sehr gelungenes Quizspiel.
    Bezzerwizzer will [...]

AKTUELL

<?php the_title(); ?>

Spielemesse Essen 2009

Auch in diesem Jahr bietet ludonauten.de wieder eine umfangreiche Berichterstattung von der weltgrößten Spielemesse in Essen. Vom 22. bis zum 25. Oktober 2008 haben die Tore der Messe Essen für alle Freunde des gepflegten Gesellschaftsspiels wieder geöffnet. Karten für dieses Event sind ab 6,50 Euro zu haben und können z.B. hier bei Eventim online bestellt werden.

Und hier alle Infos zur Spielemesse auf einen Blick



KOMMENTARE

  • Maria: Woow. das hörte sich zuerst an, wie ein Spiel das bei M.I.T. oder so gespielt wird. :) aber irgendwie kann...
  • Ecki: Das ist auch eines meiner liebsten Spiele. Großartig ist, dass man es mit fast jedem spielen kann, weil eben...
  • Jasmin Plezler: Überaus interessant der Blogg
  • Kalle: Hoppla, Agricola auf dem ersten Platz..super :-)
  • R.Sekka: Es scheint spannend zu sein, danke für den Beitrag, vielleicht probiere ich es aus. Gruß!

Tags

ABONNIEREN

Hol dir die Ludonauten in deinen RSS-Feed. So wirst du regelmässig über Neues hier auf ludonauten.de informiert! Tu es!

Werwiewas

Ludonauten.de ist ein Online-Magazin für Gesellschaftsspiele. Spiele-Rezensionen und aktuelle Nachrichten rund um Brett- und Kartenspiele sind die Schwerpunkte der Seite. Auch zur Essener Spielemesse finden sich zahlreiche Beiträge.